Suche
Suche Menü

Immer häufiger müssen Menschen aus Bäumen gerettet werden. Entweder weil sie bei ihrer Arbeit oder dem Hobby in Bäumen verunglücken oder ein technischer Defekt an der Kletterausrüstung den Rückweg zum Boden unmöglich macht. Dann werden Höhenrettungsgruppen alarmiert und vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Sie sind darauf trainiert, Menschen aus misslichen Lagen in Höhen und Tiefen zu befreien. Dazu nutzen Sie Klettertechniken der Industriekletterer, die Seilzugangstechnik (SZT) genannt wird. Doch diese Techniken lassen sich nicht uneingeschränkt in Bäumen anwenden. Eigene Tests mit Höhenrettungsgruppen haben gezeigt, dass für eine zügige und sichere Rettung die SZT alleine nicht zielführend ist. Deshalb habe ich Konzepte entwickelt, die Klettertechniken von kletternden Baumpflegern (SKT) mit denen der Industriekletterer kombinieren. So kann jede Höhenrettungsgruppen, nach entsprechenden Schulungen, Personen zügig und sicher retten.